nachtgedanken

und was mache ich hier eigentlich. schon wieder alles an den nagel hängen. für ein wenig leben. aber. das leben. als supernova. reise durch die nacht.

wie man das sagen kann. je t’aime. und nicht gelogen, aber. das unaussprechliche in worte gießen, aber es geht immer was daneben, es ist immer zu wenig. „nachtgedanken“ weiterlesen

Advertisements

urlaubsreif

der mauszeiger zittert ein wenig: alle bezahlbaren flüge schon weg. parker argumentiert, er und der androide seien im all als hauptfiguren ja wohl weit höheren belastungen ausgesetzt als ich im schreibsessel, kaffee und kekse in reichweite. mit einer eleganten handbewegung bucht er drei wochen la gomera auf meine kreditkarte.