es war einmal
ein
wir

wir fließen
einen sommer entlang
immer dem grauen
flussufer nach

[ die schattenspiele auf deiner haut
der alte baum am toten wasser
dein sommerlachen meine flussgedanken
entblättern abgehen stück für stück ]

es gibt eine
gabelung
in der raumzeit
die unacht-

samen, die trä
umer
sie gehen verl
wo bist d

.

geschrieben für #projekt.txt

Advertisements
Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s